Volles Haus bei Theateraufführung! Theaterstadl Bregenz spielt € 2.200,00 für die Jugend des Schachclub Wolfurt ein!

Am 01.10.2016, um 19.30 Uhr hieß es Vorhang auf, im Vereinshaus in Wolfurt! Nach einer kurzen Begrüßung durch den Obmann des Vereins, Notegger Peter, ließ die Truppe des Theaterstadel Bregenz die Bühne beben und bei rund 130 Besuchern und vollem Haus, war die Stimmung unglaublich!

Fürst Caroline und ihre Theatercrew boten mit ihrem Stück "Eine verhängnisvolle Nacht" ein Gustostück und die Bauchmuskeln kamen kaum zur Ruhe. Das Publikum honorierte die tolle Vorführung mit tosendem Applaus. Für Speis und Trank war ausreichend gesorgt und so wurde auch im Anschluss an die Vorstellung noch kräftig gefeiert! Weiter bei weiterlesen...

Vereinspokerturnier im Casino Bregenz

  Schachverein Wolfurt nimmt am Vereinspokerturnier im Casino Bregenz teil!
Der Schachclub Wolfurt nahm das erste mal beim Vereinspokerturnier, welches von den Casinos Austria organisiert wurde, teil. Im Team waren Gasser Klaus, Kalcher Mathias, Matt Roland und Notegger Peter. Roland sprang für Fabian ein, da Fabian verhindert war.
Beim Turnier werden mehrere Vorrunden gespielt und die 20 besten Team´s qualifizieren sich für die Finalrunde. Ein Team besteht aus 4 Spieler. Jeder Spieler des Teams spielt an einem anderen Tisch gegen andere Vereine. Je nach Ausscheiden werden Punkte vergeben. Wer den Tisch gewinnt erhält 15 Punkte. Wer zuerst rausfliegt erhält nur einen Punkt. Weitere Fotos bei weiterlesen...

Tischtennisturnier bei Reinhold Köb

 

Reinhold hat am Samstag den 6. September 2014 den Schachclub Woflurt zum Tischtennisturnier bei sich zu Hause geladen. Es kamen 14 Leute vom Schachclub. Gespielt wurde in 2 Gruppen A und B, wobei die B Gruppe etwas stärker besetzt war. Sieger der A Gruppe wurde Heinz und Fabian. Sieger der Gruppe B Bernhard und Peter. Sie spielten dann noch auf 3 Sätze die Plätze aus.

Fotogalerie: Tischtennisturnier 2014 bei Reinhold (anklicken)

 

Tischtennismeister wird der Favorit Bernhard Winder. 2. Platz: Peter Notegger 3. Platz: Heinz Grabher 4. Platz: Fabian Matt. Beste Dame: Monika Pal Bester Senior: Wilhelm Kaul Bester Jugendlicher: Phil Notegger.
Während dem Turnier gab es Kaffee und Kuchen. Nach dem Turnier warf Reinhold den Grill an und servierte uns leckeres Grillfleisch mit Salat und Brot. Wir saßen dann noch gemütlich Beisammen und redeten über manch schachliches Ereignis.
Wir danken Reinhold und Margit für das sehr gut organisierte Turnier und Fest.

 

Aktuelle Seite: Startseite Geselliges